Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Sockenhoernchen
   Eine gute Freundin

Webnews



http://myblog.de/elicaroma

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fiasko in Blau-Rot

Am Freitag habe ich den mit großem Abstand schlechtesten Film ever gesehen.

SPIDERMAN 3

Die Effekte waren richtig gut, die Story vielleicht ansatzweise auch noch, obwohl nach zwei Filmen meistens eh nur nochmal das Gleiche in anderer Verpackung kommt, aber insgesamt war der soooo schlecht und unlogisch und sinnlos, das gibt es gar nicht...

Nur ein paar Beispiele: Bei der Beerdigung von Harry verwenden alle Trauergäste schwarze Regenschirme, obwohl strahlender Sonnenschein herrscht. Warum? Die böse schwarze Substanz wird durch Glockentöne und Weihwasser gebannt; Spiderman wird mit einer amerikanischen Parade (blau, rot, weiss) zum Ehrenbürger erklärt; die Bösen, auch Spiderman sehen in Böse ganz klischeehaft aus, ebenso die Guten.

Das und noch viel mehr Kitsch und Klischees gibt es im Film, den ich hiermit ausdrücklich NICHT empfehle, zu sehen. Der Aufpreis für die Überlänge, die man auch gut hätte streichen können, kann man sich auch sparen... Wirklich unterirdisch schlecht.

2.6.07 22:33


Grilllizenz oder Feuerstippler

Ich gebe ja zu, was das Grillen angeht bin ich ein bisschen sehr verwöhnt, dafür kann ich es jetzt aber auch. Denn ich habe meine Grilllizenz. Nicht nur in 1b-Ausführung, sondern 1a. Ich darf auch Feuerstippeln.

Andere Leute, die ich so kenne, die auch sonst super nett sind, können es einfach nicht. Das fängt schon damit an, dass die überhaupt nicht das nötige Werkzeug mit sich führen, geschweige denn ihr Grillgut vernünftig vorbereiten. Sowas endet dann meistens im Chaos mit verbrannten und angekokelten Würstchen. Das muss doch nicht sein.

Außerdem wissen die meisten Leute (außerhalb meiner Familie) einen guten Schwenkgrill, in guter handwerklicher Qualität (lacht nicht so laut, wenn ihr wisst, welchen ich meine), überhaupt nicht zu schätzen. Ein Einmalgrill oder ähnliche Folterinstrumente bedeuten doch nur unnötige Qualen für einen Schwenkbraten. Wie soll er denn da mit Würde sein Leben für den guten Geschmack geben???

Um diesen Greueltaten ein Ende zu bereiten, werde ich einen Beitrag starten, möglicherweise auch in mehreren Teilen, der Anfängern oder reuigen Umkehrern die Möglichkeit gibt, vernünftig zu grillen. Deshalb gibt es jetzt auch eine neue Kategorie: Grillen für Dummies.

Viel Spaß!

3.6.07 09:33


Schweine im Weltall oder fleischlose Kacke

Wundert euch nicht über diesen komischen Titel, alles beruht auf einer wahren Begebenheit. ... es geschah zu einer Zeit, da gerade Bundeschorwettbewerb war und alles nach Osnabrück stürmte, um sich bewerten zu lassen...

Nein, ich zitiere gar nicht aus der Bibel, plötzlich stand es einfach da. Jedenfalls war der Preisträgerchor in der Kategorie "Erwachsenenchöre" sehr interessant gekleidet. Die Herren in schwarzen Anzug, soweit so gut. Aber die Damen... Maisgelbe Pannesamtkleider, relativ eng und die Damen waren nicht alle so extrem dünn, dass die häßlichen Kleider vielleicht doch noch schön ausgesehen hätten. Einziger Kommentar unseres Chorleiters war dazu: "Schweine im Weltall" Fragt mich nicht, wie sein Gehirn auf solche absonderlichen Dinge kommt, aber es tut es.

Das zweite Zitat stammt vom Chorleiters eines eigentlich befreundeten, bei Wettbewerben aber eher verhassten Chores über den ersten Platz in unserer eigenen Kategorie "Mädchenchöre". Technisch gesehen waren die wirklich top, da kann man absolut nichts gegen sagen, aber insgesamt waren die Stücke irgendwie nichtssagend. Keine Emotionen, kein Gefühl, gar nichts. Vielleicht fast wie Maschinen... Bei uns kommt immer irgendwas rüber, sodass der Zuschauer im besten Fall mit Gänsehaut nach Hause geht, egal ob wir das Stück hassen oder nicht genug davon bekommen können, aber irgendwas verbindest uns damit. Aber bei denen... nix.

4.6.07 11:23


GfD: Die richtige Lokation

Ganz entscheidend für gutes Grillen ist natürlich der genutzte Ort. Dieser sollte auf gar keinen Fall dem Zufall überlassen werden, das führt nur zu schlechter Laune bei allen Beteiligten.

Zu allererst sollte natürlich ein Grill vorhanden sein (vorzugsweise ein schon genannter Schwenkgrill) oder zumindest eine Möglichkeit einen mitgebrachten Grill aufzustellen.

Sitzgelegenheiten und genügend Platz zum Essen sind zwingend erforderlich. Falls es nicht anders geht würde es auch eine einfache Picknickdecke tun. Ebenfalls elementar wichtig sind sanitäre Anlagen in Reichweite, die sich  allerdigs erübrigen, wenn nur Männer anwesend sind. In diesem Fall werden Kühlsysteme für Getränke besonders benötigt, die aber auch sonst vor allem im Sommer lebensnotwendig sind.

Möchte man eine Grillparty feiern, die etwas länger gehen, muss natürlich auch für Beleuchtung in Form von Lichterketten oder Fackeln, sowie eventuell für Musik gesorgt werden.

Es gibt also viel zu tun, wenn man grillen möchte. Wenn ihr diese Vorraussetzungen erfüllt habt, lest weiter.

19.6.07 12:25


GfD: tierisches Grillgut

Die Wahl des Grillgutes kann eine Wissenschaft für sich sein. Deshalb möchte ich hier eine Anleitung geben, damit ihr erfolgreich grillen könnt.

Grundsätzlich kann fast jedes Fleisch, welches im rohen Zustand vorliegt, gegrillt werden. Besonders eignen sich jedoch Bratwürstchen. Eine mittlere Länge bei großem Durchmesser hat sich besonders bewährt. Kleine dünne Würstchen brauchen viel Aufmerksamkeit, da sie sonst unter Umständen schnell ankokeln und verbrennen. Lange Würstchen haben möglicherweise den Nachteil, das sie beim Wenden in der Mitte durchbrechen, was besonders nach unsachgemäßem Einschneiden geschehen kann. Würtschen sind besonders geeignet für Kinder, für den kleinen Hunger oder wenn´s schnell gehen soll.

Grillt man nach einem anstregenden Tag oder mit großem Hunger, empfehle ich Schwenkbraten (in anderen Regionen auch Schnitzel genannt).  Dieser kommt entweder vom Schwein (original) oder von der Pute (etwas magerer) und kann in verschiedenen Geschmacksrichtungen mariniert sein. Generell gilt: Je dünner der Schwenkbraten ist, desto schneller ist er auch durch bzw. verkokelt.

Deshalb immer schön aufpassen und bis demnächst!

19.6.07 12:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung